Logo Klaus Jensen Stiftung
Stiftung Versöhnungspreis Projekte Veranstaltungen Kontakt
Fotobalken

Zukunft braucht Versöhnung

aktuelle Veranst.   bisherige Veranst.

Impressum

Ziele & Aufgaben


Eine Kultur der Gewaltfreiheit

Wir wollen einen Beitrag zur Entwicklung einer Kultur der Gewaltprävention, ziviler Konfliktbehandlung und Versöhnung von Konfliktparteien leisten.

Wir wollen mit der Verbreitung, Nutzung und Weiterentwicklung gewaltfreier Konfliktbehandlungsmethoden Konfliktparteien Alternativen zur Gewalt aufzeigen.

Wir wollen als Beratungs- und Mediationsinstanz Konfliktparteien einen neutralen Raum zur gemeinsamen Standortbestimmung und zur Durchführung von Konfliktlösungsprozessen bieten.

Wir sehen uns als Teil eines nationalen und internationalen Netzwerkes und setzen auf die Kooperation mit vielen kompetenten Partnern und Partnerinnen im In- und Ausland.

Wir verstehen uns dabei als Brücke zwischen Konfliktparteien, Initiativen, Nichtregierungsorganisationen, Politik, Verwaltungen und Wissenschaft.

Wir setzen uns damit für Völkerverständigung, mehr Toleranz und Demokratie ein.

Zivile Konfliktbehandlung

Hierzu bietet die Stiftung folgende Unterstützung an:

Mediationen
Auf Anfrage von Konfliktparteien vermittelt sie als neutrale Kraft im Rahmen von Mediationsverfahren oder sie begleitet beratend Mediationen Dritter.

Versöhnungsprojekte
Konfliktparteien und an der Konfliktbehandlung beteiligte Dritte können bei der Einrichtung oder Durchführung von Begegnungsprogrammen, Begegnungsstätten, Konferenzen und anderen Versöhnungsinitiativen ideell, fachlich und finanziell unterstützt werden.

Ausbildung
Zivile Konfliktbehandlung setzt Professionalität voraus. Die Stiftung vermittelt kompetente Personen/Institutionen, die Betroffene und unterstützende Dritte für deren Einsätze qualifizieren. Die Stiftung vergibt entsprechende Stipendien.

Politikberatung
Die Stiftung bietet Beratung für Verwaltungen, Regierungen und einzelne Funktionsträger an. Sie unterstützt zivile Konfliktbehandlung durch Wissenstransfer zwischen Konfliktparteien, Wissenschaft, Politik und Nichtregierungsorganisationen.

Öffentlichkeitsarbeit
Durch Kongresse, Seminare, Publikationen, Projektmessen und durch die jährliche Verleihung eines Preises für innovative Methoden der Konfliktbehandlung will die Stiftung eine größere Öffentlichkeit erreichen.

Info-Flyer der Klaus Jensen Stiftung

Faltblatt als Download (PDF-Datei 703 kb)


Klaus Jensen Stiftung - Zivile Konfliktbehandlung - Gewaltprävention - Mediation - Versöhnung