Logo Klaus Jensen Stiftung
Stiftung Versöhnungspreis Projekte Veranstaltungen Kontakt
Fotobalken

aktuelle Veranst.   bisherige Veranst.

Impressum

Versöhnungspreis

Verleihung des Versöhnungspreises der Klaus Jensen Stiftung 2007


Am 26. Oktober 2007 wurde in der Promotionsaula des Priesterseminars in Trier der mit 10.000 Euro dotierte Versöhnungspreis der Klaus Jensen Stiftung verliehen an

Frau Dr. Hildegard Goss-Mayr


Die in Wien lebende Ehrenpräsidentin des Internationalen Versöhnungsbundes wurde für ihr Lebenswerk ausgezeichnet.
Die Laudatio hielt der Theologe Ueli Wildberger vom Versöhnungsbund der Schweiz.

Hildegard Goss-Mayr hat sich während der vergangenen 50 Jahre in 39 Ländern für Gewaltfreiheit, Demokratie und Gerechtigkeit eingesetzt. Erfolgreiche gewaltfreie Revolutionen gegen Militärdiktaturen (z.B. gegen das Marcos-Regime auf den Philippinen, in Madagaskar) waren durch sie beeinflusst. Mehrfach für den Friedensnobelpreis nominiert, steht sie für die Kraft der gewaltfreien Praxis. In zahlreichen Publikationen hat sie diese Kraft beschrieben, ihr Engagement in Lateinamerika, Afrika, Asien und Europa wurde durch diese Kraft geprägt.


Biographie von Dr. Hildegard Goss-Mayr

Programm der Verleihung

Presseartikel


Versöhnungspreis der Klaus Jensen Stiftung 2004

Klaus Jensen Stiftung - Zivile Konfliktbehandlung - Gewaltprävention - Mediation - Versöhnung